... Wieso - Weshalb - Warum ...                             ... wer nicht fragt - bleibt dumm ...

Ein Liedteil aus einem Lied aus der Sesamstraße - wer kennt es nicht ...

Unser Konzept

Das steckt hinter unserem Konzept!

Wir, die Tierrettung 7gebirge bieten unseren aktiven Mitgliedern und Fördermitgliedern eine "kostenlose Rundumbetreuung" ; denn als aktives Mitrglied ist auch Ihr Tier ein Teil dieses! Sie genießen daher neben einiger besonderer Leistungen, die sich im Laufe unserer Tätigkeit erst noch entwickeln werden - schon zu Beginn diese Leistungen :

 

  1. Pro Halbjahr = einen kostenlosen Krankentransport Ihres kranken oder Verletzten Tieres zu Ihrem Tierarzt oder in die von uns nächstgelegene Tierklinik!
  2. Pro Halbjahr = eine kostenlose Tiersuche, sofern Ihr Tier entlaufen sollte und nicht von selbst wieder zurück kommt!

In Planung sind weitere Vergünstigungen wie z.B. Kooperation mit Tierärzten und Tierkliniken. Sie erhalten ebenfalls  einen Mitglieds-Ausweis. Geplant ist auch eine Mitglieder-Zeitschrift!

Aktive Mitglieder sind im übrigen von den Mitgliedszahlungen befreit, sofern Sie die Mindeststundenzahl erbringen, die unsere Satzung regelt!

 

Das gleiche gilt natürlich auch für unsere Sponsoren ; sofern diese keine andere Leistungen für Ihre Spende/n erhalten!            

 

Sie erreichen uns unter der Notfallnummer

01 52 / 31 72 04 70

und das von Mo - So, 24 Stunden rund um die Uhr!   -  An 365 Tagen -  sind wir für Sie da!!!!!!

 

Unser Team ist für Sie im Einsatz, wenn Ihr Vierbeiner und Sie uns brauchen. Ab September 2015 gehen wir auch auf die Suche wenn Ihr Tier einmal entlaufen ist. Wir helfen Ihnen bei der Abwicklung, wenn Sie ein Tier vermisst melden / oder wenn Sie ein Tier gefunden haben.

Unser Service bietet Ihnen den Schutz den Sie brauchen, wenn es einmal schnell gehen muss.

Unsere Fahrzeugbeschriftung nimmt Form an. Ober die Fahrzeughaube als Magnetschild. So wird aus einem Privat-PKW - blitzschnell unser Einsatzfahrzeug. Die Firma picos-Grafik, Rheinbreitbach gestaltete und sponserte uns diese Haube! - Herzlichsten Dank!

So funktionierts

Hauptaufgabe der Leitstelle ist es, Notfallmeldungen und andere Einsatzanforderungen aufzunehmen, zu koordinieren und die Einsatzkräfte zum Notfallort zu dirigieren. Der Leistelle obliegt die Koordination und Einsatzführung. Dies bedeutet, dass sie mit dem Anrufer / Notfallmelder und den eingesetzten Rettungskräften in Kontakt steht und jeden Einsatz zentral steuert und bis zum Ende begleitet. Die Rundumbetreuung unserer Mitglieder hat bei uns höchste Priorität. Die Leitstelle klärt noch während der Versorgung am Notfallort die Aufnahmekapazität der Tierkliniken und Tierärzte ab und verständigt diese über das Eintreffen des Einsatzfahrzeuges.

Suchlakate anfordern

Wir bieten ihnen auch die möglichkeit Ihre Suchplakate bei uns erstellen zu lassen - wir senden ihnen diese u.a per email zum selbstausdrucken zu. Wir erstellen Ihnen Plakate auch gerne gegen einen kleinen Kostenbeitrag und bringen Ihnen diese vorbei!

 

Bei Verlust Ihres Tieres haben wir eine Zusatzleistung

Wir erstellen Ihnen individuell ein Suchplakat. Genau auf Ihr Tier und die Situation abgestimmt. Wir erarbeiten und fertigen dieses an und senden Ihnen die Datei per Email zu oder bringen Ihnen diese vorbei. Bei Emailversand brauchen Sie  es dann nur noch ausdrucken und können diese zur freien Verwendung nutzen. Bitte beachten Sie die Voraussetzungen für das Anbringen von Plakaten - und prüfen Sie, ob Sie ggf. eine Genehmigung für das Anbringen benötigen!

 

Denn aus eigenen Erfahrungen wissen wir, was es heisst ...

... auf Hilfe für das eigene Haustier zu warten und trotz Zusage, das der Einsatzwagen kommt, kommt und kommt er nicht!

und am Ende sogar - überhaupt nicht!!! Man selbst - kann aus vielerlei Gründen - nicht helfen und in einem Falle gab es deswegen sogar den Tod eines Tieres zu beklagen. Es war zwar nur ein Jung-Vogel, aber (an anderer Stelle in unserer Chronik) ... !

Hinzu kam dann noch der Rauswurf beim TNA, die anstehende Übernahme des Kreisgebietes durch den dubiosen Tierret-tungsdienstes und so lag es nah, selbst etwas auf die Beine zu stellen!

... als Rentner hat man ja Zeit! - denkt M(man) / (Frau) ....

Meine Frau, gelernte Kinderkrankenschwester ist wegen MS schon seit 1989 berentet - ich selbst hatte 2009 wegen starker beruflicher Belastungen ein Burn-Out und bin seit Juli 2014 Frührentner!

Auf meinen Lebensabschnitten habe ich 5 Jahre ehrenamtlichen Krankentransport beim DRK gefahren und begleitet, ich war Mitglied in der Freiw. Feuerwehr und zuletzt mit meiner Frau (und Sohn) Mitglied einer Schnellen Einsatz Guppe des DRK 

(Deutschen Roten Kreuzes)! Und so liegt uns das Helfen nicht nur am Herzen sodern auch im Blut!

Wir sind daher Ihr fachlich kompetenter und zuverlässiger Ansprechpartner ...

in Sachen Tier-Rettung, Tier-Krankentransport, Fahrbereitschaft für Tier mit Mensch und Tier-Taxi im Siebengebirge und der nahen Umgebung. Unsere Dienste werden durch gut ausgebildetes und ehrenamtlich tätiges Personal ausgeführt. Unsere Dienste sind in der Regel kostenfrei, sofern uns keine Kosten wie KM und Verbrauchsmaterialien entstehen. Eine Gebühren-Ordnung muß noch beschlossen werden. Zur Deckung der Kosten wird derzeit eine Mindestgebühr von 30,00 Euro erhoben, die wir als Spende ansehen und ist nach Beendigung des Einsatzes / der Tätigkeit in BAR zu zahlen. Sofern es sich um eine Tätigkeit handelt, bei der kein Fahrzeug und kein Personal rauskommen musste (z.B. Fertigung von Suchplakaten und Abholung durch Sie hier bei uns) - fällt eine Spende an, die Sie freiwillig entrichten möchten. Bitte bedenken Sie dabei, den Wert des verbrauchten Materiales

 

Der Tierbesitzer, sofern ermittelt, trägt dann die Kosten bzw. wenn er einen Fahrdienst bestellt. In manchen Fällen übernimmt, sofern abgeschlossen, eine Tierversicherung die entstandenen Kosten!  -  In Fällen, wo kein Tierbesitzer ermittelt werden kann oder sozial und finanziell schwächer gestellt ist, wird die Gebühr verringert oder der Verein "Tier-Rettung 7gebirge" übernimmt die Kosten!

 

Ambulanzfahrten, Fahrten mit dem Tier-Taxi oder der Fahrbereitschaft für Tier mit Mensch werden auf Anfrage berechnet und sind vor Fahrtantritt beim Fahrer/Beifahrer in BAR zu entrichten!

Wir führen Beratungsgespräche und nehmen uns Zeit für ...

Sie und Ihre ganz individuellen Fragen "rund um's Haustier". Dabei zeigen wir Ihnen neue Möglichkeiten in den Bereichen "Tier,- Natur- und Artenschutz". Und wenn Ihr Haustier vermisst wird - helfen wir Ihnen natürlich nicht nur mit Rat und Tat und unserem Such-Dienst, den wir nicht nur alleine ; sondern auch in Zusammenarbeit mit TASSO e.V. durchführen. Täglich veröffentlichen wir auch Ihre  "aktuelle Suchmeldungen" im Umkreis von 25 KM! 

Komm mach doch mit ... -

Unser Hund Marti gibt mir seine Pfote - ein Beweis der Liebe und Zuneigung

... die Tiere und wir - danken es Dir!!!

Unsere Tätigkeiten und damit damit verbundenen Aufgaben ...

ergeben sich aus unserer verabschiedeten Vereins-Satzung vom 14.09.2015, die wir ja vorab schon 2 mal hatten prüfen lassen (Vereinsregister-Gericht, Siegburg und Finanzbehörde, St. Augustin) und die auch im ersten Anlauf so genehmigt worden war! Sie wurdedaher so auf der Gründungsversammlung - einstimmig angenommen!

 

Die Bilder in Ihrer Reihenfolge :

 

1.  Ein gebrauchter als Vereinsfahrzeug für die TIER-RETTUNG wäre eins unserer Ziele

 

2.  Wir GEMEINSAM - für unseren VEREIN die Tier-Rettung 7gebirge

 

3.  Gemeinsam sind wir ein starkes TEAM im VEREIN

 

4.  Aktiver ARTENSCHUTZ,

 

5. NATURSCHUTZ 

 

6. TIERSCHUTZ  u n d

 

7. UMWELTSCHUTZ gehören ebenfalls zu unserer in der Satzung festgeschriebenen Aufgabe und begründen sich im eigenen Logo dieser Abteilung "ANTU"!

Hinweis in eigener Sache :

Der Arten,- Natur,- Tier- und Umweltschutz umschreibt die Tätigkeit eines Tierschutz-Vereines, zu denen wir uns als gemeinnützig anerkannter Verein zählen - näheres entnimmt man unserer Vereinssatzung!

Unsere Tätigkeit besteht im wesentlichen aus 3 Haupt-Bereichen

1. dem Bereich "Tier-Rettung"

2. dem Bereich "Verein" und

3. dem Bereich "Arten,- Natur,- Tier,- und Umweltschutz"!

 

Jede dieser Bereiche hat entsprechende Unterbereiche,

die einen Aufgabenbereich / eine Tätigkeit benennen! (genaueres in der nachfolgenden Grafik). Diese Grafik ist ein 1. Entwurf und gibt nur einen ungefähren Aufbau unseres Vereins wieder.

 

Unsere 3 Haupt-Bereiche im Einzelnen ...

1. Der Haupt-Bereich "Tier-Rettungsdienst" mit den Unterbereichen ...

Tier-Rettungsleitstelle

Tier-Rettungswache

Tier-Rettungsdienst

Tier-Ambulanz

Fahrbereitschaft für Tier (mit Mensch) - Tier-TAXI

 

  • Tier-Rettungsdienst

Die ersten 4 Punkte in der Aufzählung bedürfen wohl keiner näheren Erklärung! Sie ergeben sich aus unserer Internetseite von selbst!

 

  • Fahrbereitschaft / Tier-Taxi ... (Dieser Bereich soll später in den 3. Hauptbereich ausgegliedert werden)

Eine funktionierende TIER-RETTUNG setzt Voraus, das es eine "ehreamtliche" 24-Std.-Fahrbereitschaft geben wird, die bei einem Einsatz den in der Anschaffung geplanten TIER-RETTUNGSWAGEN (TRTW) besetzt und zum Einsatz fährt (Besatzung 1:1)! Für normale Einsatzfahrten zum Tierarzt, für allgemeine Transportfahrten ; sowie für den Einsatzleiter vom Dienst steht zur Zeit das TIER-TAXI-Fahrzeug (TTF - Privat-PKW) zur Verfügung, das ebenfalls durch die Fahrbereitschaft besetzt werden soll, wenn ein Auftrag anliegt (Besatzung je Einsatz-Art 1:0 bzw. 1:1)!

Sofern ein Tierarzt zum Einsatzort des Tierrettungswagen gebracht werden muß, weil dieser nicht selber kommen kann, wird dieser in seiner Praxis oder in einer Tierklinik abgeholt und zur Einsatzstelle gebracht. Er begleitet dann im TRTW das Tier in eine Tierklinik oder verarztet das Tier vor Ort. Das Tier wird dann nach Halterfeststellung entweder dem Besitzer an der Einsatzstelle direkt übergeben oder vom TTF nach dessen Wohnung verbracht. Der TRTW bringt dann den Arzt zurück zur Praxis oder Tierklinik! - Den Tieren zu Liebe!

 

(TTF = Tier-TaxiFahrzeug zur Zeit der Privat-PKW der Initiatoren)

(TRTW = geplanter Tier-Rettungswagen)

Die einzelnen Aufgaben und Tätigkeiten lassen sich sehr leicht mit dem Menschen vergleichen!

2. Der Haupt-Bereich "Verein" an sich mit alle den übrigen Unterbereichen ...

  • Der Bereich "Verein (allgemein)" ...

Es sind noch viele Aufgaben, die u.a. auch mit einem Ehrenamt in unserem Vorstand verbunden sind, zu verteilen und durch verantwortungsvolle Mitstreiter zu besetzen! - Hier können wir natürlich zur Zeit noch ganz auf die Wünsche und Fähigkeiten einzelner eingehen. Die Aufgabh "en sind vielseitig und interessant und wenn Sie eine sinnvolle, anerkennende Tätigkeit suchen und zudem auch noch ein Herz für Tiere haben, dann melden Sie sich bei uns!

Unsere Internet- und Facebookseite suchen ebenfalls noch eine eigenständige Betreuung - die nach Absprache - jedoch selbstständig, diese Aufgabe übernimmt! - Komm .. - ... mach es doch Bitte!

3. Der Haupt-Bereich "Arten,- Natur,- Tier- und Umwelt-schutz mit dem Komplett-Bereich

"Fahrbereitschaft / Taxi"

Wir wollen uns sehr ernst mit dem Bereich „TIER-RETTUNGS-DIENST“ auseinander setzen und diesen Dienst in der Haupttätigkeit anbieten. - Deshalb gehört der Bereich " A N T U " zu Beginn unserer Tätigkeiten noch zum Hauptbereich "TIER-RETTUNG", bis das er aufgrund von ausreichenden, ehrenamtlichen Mitgliedern, ausgegliedert werden kann

 

Der Bereich "Artenschutz - Arten bewahren ..."!

  1. Artenschutz umfasst den Schutz und die Pflege bestimmter, aufgrund ästhetischer oder ökologischer Prinzipien als schützenswert erachteter, wild lebender Arten in ihrer historisch gewachsenen Vielfalt (Artenvielfalt) durch den Menschen!

  2. Hierdurch unterscheidet sich der Artenschutz vom Tierschutz, bei dem Menschen das individuelle Tier um seiner selbst willen schützen wollen. Gegenstand des Artenschutzes sind dem gegenüber wildlebende Populationen der von ihm zu schützenden Zielarten. Ist diese Population lebensfähig, sind Tod und Verlust von Individuen hinnehmbar!

  3. Artenschutz bezieht sich im Prinzip ausschließlich auf wild lebende Tier- oder Pflanzenarten. Vergleichbare Bemühungen bestehen in der Landwirtschaft auch für selten werdende Nutztierrassen oder alte Obst-, Gemüse- und Getreidesorten. Übergreifendes Ziel ist der Schutz der biologischen Vielfalt (Biodiversität)!

  4. Seit 1966 werden Rote Listen gefährdeter Arten erstellt, durch die versucht werden soll, den Grad der Gefährdung von Arten zu beziffern. Arten-schutzprogramme zielen auf den Schutz meist einer einzelnen gefährdeten bzw. vom Aussterben bedrohten Art ab!

  5. Artenschutz ist Teil des Naturschutzes. Dieser befasst sich neben dem Schutz von Populationen einzelner Arten auch besonders mit dem Schutz ganzer Lebensräume (Biotope, Ökotope). Man spricht auch vom Biotopschutz (Lebensraumschutz). (Direkter) Artenschutz und Biotopschutz gleichermaßen sollen das Artensterben verhindern oder verlangsamen!

 

Fast ein Drittel aller Amphibienarten ist vom Aussterben bedroht ; des-halb ist auch hier ein dringen

 

Der Bereich "Naturschutz - Natur regenerieren ..."!

Der Begriff Naturschutz umfasst alle Untersuchungen und Maßnahmen zur Erhaltung und Wiederherstellung von Natur, wobei sich drei Zielsetzungen unterscheiden lassen :

Die Erhaltung der Vielfalt, Eigenart und Schönheit von Natur, Landschaft und Wildnis (ästhetisch-kulturelle Gründe; Natur als Sinnbild),

Die Erhaltung der Leistungsfähigkeit des Naturhaushaltes, wobei eine nachhaltige Nutzbarkeit der Natur durch den Menschen angestrebt wird (Natur als Ressource und Dienstleister), sowie

Die Erhaltung von Natur, insbesondere von Biodiversität auf der Artebene, aufgrund ihres eigenen Wertes (Natur als Selbstwert/Moral-objekt). Methodisch lässt sich der Naturschutz in den Biotopschutz und den Artenschutz gliedern, wobei beide eng verschränkt sind.

Wir kümmern uns u.a. auch um den Erhalt von Natur und Umwelt!

 

Der Bereich "Tierschutz - Tierhaltung legalisieren ..."!

Als Tierschutz werden alle Aktivitäten des Menschen bezeichnet, die darauf abzielen, Tieren individuell ein artgerechtes Leben ohne Zufügung von unnötigen Leiden, Schmerzen und Schäden zu ermöglichen. Der Tierschutz zielt auf das einzelne Tier und seine Unversehrtheit. Im Unterschied zu den Vertretern so genannter Tierrechte, die teilweise jegliche Nutzhaltung von Tieren durch den Menschen ablehnen, liegt im Tierschutz und den zugehörigen rechtlichen Regelungen im Tierschutzrecht der Schwerpunkt auf der sach- und artgerechten Haltung und Nutzung von Tieren durch den Menschen bzw. auf dem sach- und artgerechten Umgang mit Tieren. Aufgrund der unter-schiedlichen Nutzungsweise begrenzt sich die Tierschutzbewegung zumeist auf regional den Menschen vertraute und sympathische Wirbel- und Säugetiere.

 

Der A N T U ist nur einer unserer Tätigkeiten, den wir jedoch nicht als Hautaufgabe ansehen und nur mit anbieten wollen. - Dieser Tätigkeit haben sich hier im Siebengebirge bereits 2 Vereine angenommen!

  • Der Bereich "Tierschutz-Jugend (Jugendabteilung)" ...

Interessierte Mädchen und Jungen wollen wir schon recht früh (ab 14 Jahre) für unsere Arbeit begeistern. Unsere Ziele sind hoch gesteckt - aber erreichbar. Das geht aber nur, wenn wir versuchen den Nachwuchs für die Sache zu begeistern und früh in unsere Vereinsarbeit ein zubinden!

Dem Alter nach, ganz individuell, entsprechend den vorhandenen Interessen, Neigungen und Fähigkeiten, werden die Kinder durch uns gefördert. Deshab gilt es, unsere Kinder frühzeitig zu einem eigenverantwortlichen Handeln in Sachen Tier,- Natur- und Atenschutz zu erziehen. -

Durch unsere frühe, aktive Jugendarbeit wollen wir die Eltern unterstützen!

3. Die Bedeutung von Vereinen

 

a) Der Begriff "Verein"

 

Kaum ein anderer Begriff löst bei vielen von uns so zwiespältige Assoziationen aus wie der des Vereins. Viele belächeln das Vereinsleben und beurteilen es spöttisch und herablassend. Dabei kennzeichnet der Vereinsbegriff etwas durchaus Positives und Ernstzunehmendes. Vielseitiges und kreatives Zusammenleben in der Dorf- oder Stadtgemeinschaft wäre ohne die vermittelnden Formen des Vereins gar nicht denkbar und möglich.

b) Was macht einen Verein eigentlich aus?

 

Die Vielfalt ist schier unbegrenzt --> Von der Nachbarschaftshilfe über den Modellbau bis hin zum Tier,- Natur- und Arten-schutz als "aktive Tier-Retter"! Besondere Zwecke, die in der Abgabenordnung niedergelegt sind, können als gemeinnützig anerkannt werden. Das bringt nicht nur steuerliche Vorteile.

Aber ein Verein ist mehr - und ein guter Verein wird diesen Mehrwert auch berücksichtigen"!

 

  • Mitglieder wollen gestalten : Wer Menschen gewinnen will, die mehr tun als ihren Mitgliedsbeitrag zu bezahlen, muß auch Gestaltungsspielräume lassen und darf nicht alles haarklein festlegen. Wenigstens etwas im Kleinen zu verän-dern, ist ein Hauptmotiv, weswegen sich Menschen in ihrer Freizeit engagieren.

  • Mitglieder wollen Vorteile : Ein Sportverein soll kein billiges Fitness-Studio sein. Aber wenn jemand mitmacht und einen Beitrag leistet, will man auch gewisse Vorteile haben, vielleicht eine Kinderbetreuung während der Gymnastik-stunde oder vergünstigten Eintritt bei Theateraufführungen des Vereins.

  • Vereine bieten Raum für Anerkennung: Menschen nutzen sie, um bestimmte Dinge zu erreichen oder Leistungen zu zeigen. Dafür möchten sie auch Anerkennung erhalten: Applaus, eine Urkunde oder einfach ein nettes „Dankeschön, das hast du toll hingekriegt“.

  • Vereine bieten Lernfelder : Kinder und Jugendliche gewinnen soziale Kompetenz durch ehrenamtliche Mitarbeit. Sie lernen sich durchzusetzen, im Team mehr zu erreichen, sich in Diskussionen zu behaupten, Kompromisse zu schlies-en und Verantwortung zu übernehmen. Vieles davon kann eine Schulausbildung oder Lehre gar nicht leisten.

  • Vereine sind Orte der Integration und Beheimatung : Oft bilden sie das Herz des Wohnortes. Wer neu in ein Dorf zieht, wird in Vereinen, gerade wegen des leichten Zugangs, erste Bekanntschaften schließen. Unschätzbar sind Vereine als niedrigschwelliges Integrationsangebot, zum Beispiel für Flüchtlinge.

  • Vereine bieten Geselligkeit : Anlässe, sich jenseits des Spielfeldes zu treffen, machen das Vereinsleben aus. Im gemeinsamen Tun und Feiern entsteht Gemeinschaft.

  • Vereine sind Dialogpartner für Politik : Sie sind an vielen Orten das bürgerschaftliche Kraftzentrum. Wer Vorhaben von einer gewissen Tragweite politisch umsetzen will, sollte die Vereine einbeziehen. Hier versammeln sich die Men-schen, die mehr tun und sich für ihr Umfeld engagieren.

Über uns ... - Kurz notiert, da wichtig ?! ?!

Bei der Übernahme von Texten der 4 Vorgänger-Versionen unserer Websites haben wir Texte gefunden, die wir noch an anderer Stelle einbauen werden. Wir haben Sie aber schon mal an dieser Stelle eingebaut, weil wir Sie für Wichtig halten!

Blah, Blah, Blah ...

Unser 3. Sponsor spendete einen Karton Katzenfutter- und einen Karton Hundefutter-Proben in kleinen Tütchen für eine Aktion der TR.

 

Unser neues

Projekt seit

September 2019

(siehe Chronik II.)

 

 

Endlich da!!!

Unser neues,

gebrauchtes

Kombi-Fahrzeug

 

Sehnlichst

erwartet seit

Dezember 2017!!!

 

SU - TR 1310

in Betrieb seit

04.07.2018,

löst unser

Mietfahrzeug, den FIAT Panda der

Firma FREIBERG

ab. Wir danken

Herrn Freiberg

für seine Hilfe!!!

 

Wildtier-Einsätze

gehören zu den

Fachleuten, wie zB.

zum zuständigen Förster oder zum

"Retscheider-Hof"

(siehe Chronik & Einsätze II.)!

Verlieren Sie also

kene unnötige

Zeit und rufen Sie

direkt die/den Fachfrau/-mann!!!

Urlaubszeit =

Unfallzeit

Denken Sie daran ...

 

... Rettungs-

gasse rettet

Leben ...

und bei mehr Spuren,

bitte so ...

Halten Sie die

Rettungsgasse

für Einsatz-Fahrzeuge

aller Art

unbedingt frei! - Wir wollen,

das Sie und Ihr Liebling gesund

am Ziel an-

kommen!!!

Unsere aktuelle Besucherzahl

seit 2015:

 

25.09.2019

 

41.680 !!!

 

Heute :

 

Der TNA sammelt wohl wieder gegen uns !

giftköder-Warnungen

Aktuell

10.10.2019

Hund nach Aufnahme von Rattengift verstorben

 

Aegidienberg

Peter-Staffel-Straße 20, 53604 Bad Honnef, Deutschland

WARNUNG!

Kontakt :

Tier-Rettung 7gebirge

Geschäftsbereich 1

K.-H. Dreesbach

Leiter Einsatzdienste der

Tierrettung und Abteilung

Arten,- Natur,- Tier- und

Umweltschutz

 

mit seinen Tätigkeiten :

  • Tier-Rettungs- und -Ambulanz-Dienst
  • Fahrbereitschaft mit Tier und Mensch
  • Tier-Tax ; sowie Tier-Suchdienst
  • und vieles mehr ...

 

Vereinssitz :

Aegidienberg-Hövel

Talstraße 32
D - 53604 Bad Honnef

Kontakt :

Tier-Rettung 7gebirge

Geschäftsbereich 2

K.-H. Dreesbach

Geschäftsführender

1. Vorsitzender

 

mit seinen Tätigkeiten :

  • Verein Allgemein
  • Vereinsverwaltung
  • Mitgliederverwaltung

und vieles mehr ...

 

Geschäftsstelle und

Vereinssitz :

Aegidienberg-Hövel

Talstraße 32
53604 Bad Honnef

 

3

3Kontakt :

Tier-Rettung 7gebirge

Geschäftsbereich 3

V. Weinstock- Dreesbach

Leiterin ANTU

 

mit seinen Tätigkeiten :

  • Artenschutz
  • Naturschutz
  • Tierschutz
  • Umweltschutz

und vieles mehr ...

 

Vereinssitz :

Aegidienberg-Hövel

Talstraße 32
53604 Bad Honnef

 

Unsere Geschäftsstelle und unser Vereinssitz :

 

 

Ansicht zum Hauseingang

mit dem alten Einsatzfahrzeug

von 2015 - 2018

in der

Talstraße 32, Bad Honnef

OT Aeg.-Hövel

 

 

 

Unser Wunsch

seit der Vereins-

gründung war und

ist ein eigener

Tier-Rettungswagen!!!

 

 

So BEHELFEN WIR UNS PROVESORISCH :

 

 

Das alte Einsatzfahrzeug

von 2015 - 2018

 

und unser derzeitiges

Ersatz-Fahrzeug

ein Leihwagen der Firma  FREIBERG, Aeg.

im Einsatz "Naturschutz, Aeg"

2018 - heute

 

Einsatz-Gebiets-Karte

des Rhein-Sieg-Kreises :

Unser gewähltes Einsatz-Gebiet :

Fragen -

Rufen Sie einfach an UNTER :

0 22 24 /

12 29 - 762!

Unter dieser Rufnummer können Sie nur einen Ansagetext hören, wenn wir im Einsatz sind.

Sie können hier  k e i n e  Nachricht hinterlassen!

 

Nutzen Sie unser Kontakt-formular

auf der Internetseite!

Bürozeiten :

Nach Verfügbarkeit und wenn kein Einsatz vorliegt. Daher bitten wir umbedingt um vorherige, telef. Kontakt-Aufnahme - auch Mobil unter :

01 52 /

31 72 04 70

Wir bitten um Beachtung !

DArum spende/n auch Sie / Du und unterstützen uns wenigstens materiell oder finanziell - nur nach vorh. Absprache mit uns -  so wie Sie / Du das können / kannst!

UnD UNSEREN

WIEDER-SACHERN

WERDEN WIR SCHON DIE FLÖTENTÖNE
BEIBRINGEN ; DENN ... -

EINE AMTSRICHTERIN DES AMTSGERICHTES KÖNIGSWINTER BESCHEINIGT IN EINEM URTEIL ; DAS JEDE/R

BÜRGER/IN DAS UN-

EINGESCHRÄNKTE RECHT

HAT; DIESE - UNSERE ARBEIT FREIWILLIG IN SEINEM EIGENEN, IHM MÖGLICHEN RAHMEN, AUSZUÜBEN!

JA - SO IST DAS

GESETZ!!!!!!!!!!!

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© 2019 Tierrettung 7gebirge - K.-H. Dreesbach